Aktueller Hinweis der Gemeinde Altdorf zur Corona-Pandemie
Neue CoronaVO und CoronaVO Absonderung ab 12. Januar 2022
Neue CoronaVO und CoronaVO Absonderung ab 12. Januar 2022
Mit Beschluss vom 11. Januar 2022 hat die Landesregierung die Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-VO) sowie die Verordnung zur Absonderung von mit dem Virus SARS-CoV-2 infizierten oder krankheitsverdächtigen Personen und deren haushaltsangehörigen Personen (CoronaVO Absonderung)
geändert.

Die Änderungen treten am 12. Januar 2022 in Kraft.
Aktuelle Stufe: Alarmstufe II
Informationen zu COVID-19

Das Rathaus hat wieder eingeschränkt

geöffnet

Nur für Termine

Öffnungszeiten
Bürgerbüro
Mo - Fr 7.30 - 12.00 Uhr
Mo & Do 15.00 - 18.00 Uhr
Rathaus
Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Do 16.00 - 18.00 Uhr
 
 

Folgende Checkliste soll Sie bei der Vorbereitung Ihrer Reise unterstützen:

  • Urlaub mit dem Arbeitgeber vereinbaren
  • Reiseführer besorgen
  • aktuelle Infos über das Urlaubsziel einholen, zum Beispiel die Sicherheitshinweise und Länderinformationen vom Auswärtigen Amt
  • kostenlose App "Sicher Reisen"
  • Vorkehrungen für die Zeit der Abwesenheit treffen
  • Vertrauensperson bestimmen, die Haustiere und Pflanzen versorgt, Postkasten leert, Bankwege erledigt, im Haus/in der Wohnung nach dem Rechten sieht
  • Krankenversicherungskarte
  • bestehenden Versicherungsschutz überprüfen und gegebenenfalls neue Versicherungen abschließen, beispielsweise:
    • Reiseversicherung (Rücktritt, Abbruch)
    • Gepäckversicherung
    • Auslandskrankenversicherung
    • Reiseunfallversicherung
    • Rückholversicherung
  • bei Flugreisen: Infos über Gepäckbestimmungen einholen
  • Geldmittel besorgen
    • Kreditkarten (auf Gültigkeitsdauer achten)
    • EC-Karten (auf Gültigkeitsdauer achten)
    • Reiseschecks
    • Bargeld in der Fremdwährung
  • Reiseapotheke checken und gegebenenfalls um Medikamente gegen Schmerzen, Allergien, Fieber, Desinfektion, Durchfall und Sonnenschutz ergänzen
  • gegebenenfalls Urlaubscheckliste verwenden
  • Ersatzbrille, Sonnenbrille
  • Taschenlampe

Handy und Internet

  • Ladekabel für mobile Endgeräte und Foto
  • außerhalb EU: Roaming-Gebühren bei Mobilfunkanbieter prüfen

Dokumente

  • Reisedokumente überprüfen, gegebenenfalls neue Reisedokumente beantragen
  • für den Fall, dass Sie den Personalausweis mit eingeschalteter Online-Ausweisfunktion verlieren: Sperrnotrufnummer für die elektronische Ausweisfunktion 116 116 (gebührenfrei); aus dem Ausland: 0049-116 116 oder 0049-30 40 50 40 50 (gebührenpflichtig)
  • wenn erforderlich: Visum beantragen
  • Flugtickets, Fahrkarten, Schiffskarten beziehungsweise Buchungsnummern oder Buchungsbestätigungen bereitlegen
  • Kopien aller wichtigen Dokumente anfertigen, beispielsweise:
    • Reisedokumente (Visumseite nicht vergessen)
    • Kfz-Papiere
    • Flugtickets, Schiffskarten
    • Führerschein
    • Buchungsbestätigungen für Hotels und ähnliche Unterlagen
  • wichtigste Dokumente scannen und in einen elektronischen Dokumentensafe hochladen, zum Beispiel in den Virtuellen Dokumentensafe im Servicekonto des Serviceportals
    Vorteil: Bei Verlust der Dokumente am Urlaubsort können Sie aus dem Ausland auf die dort hinterlegten Dokumente online zugreifen
  • wichtige Urlaubsadressen und Telefonnummern aufschreiben, beispielsweise:
    • Sperrnotrufnummern für Kreditkarten bzw. zentraler Sperrnotruf unter 116 116
    • Adressen der deutschen Auslandsvertretungen im Urlaubsland
      "Deutsche Auslandsvertretungen": Im Online-Auftritt des Auswärtigen Amtes finden Sie Infos und Adressen zu den deutschen Auslandsvertretungen.
    • ausländische Notrufnummern
  • Reisedresse oder Reiseroute bei Angehörigen oder vor Ort hinterlassen, z.B. bei längeren Wanderungen, damit eine andere Person weiß, wo Sie sich aufhalten
  • Impfpass/Internationer Impfausweis

Gesundheit

  • Informationen über benötigte/empfohlene Schutzimpfungen einholen und diese rechtzeitig durchführen lassen
  • Reiseapotheke zusammenstellen beziehungsweise Medikamente verschreiben lassen
  • Medikamente, die Sie regelmäßig nehmen müssen, in ausreichender Menge besorgen, eventuell auch Bescheinigung für das Mitführen von Betäubungsmitteln
  • bei langen Flügen oder Auto: eventuell Thrombosevorsorge treffen
  • bei längeren Auslandsreisen: noch zu Hause einen Arzt aufsuchen und durchchecken lassen (besonders Zahnarzt)

Haustier

Auto

  • Auto von einer Werkstatt überprüfen lassen
  • Infos über Verkehrsregeln im Ausland einholen
  • Infos über Mautsysteme besorgen;
    Vigniette besorgen, wenn Sie auf mautpflichtigen Straßen fahren
  • Straßenkarten besorgen
  • Routenplaner/Navigationsgerät/digitale Straßenkarte verwenden
  • Sicherheitsausrüstung des Autos überprüfen
  • Ausrüstung für Autofahrten besorgen (z.B. Proviant, Decken)
  • notwendige Dokumente bereitlegen und überprüfen:

Zugeordnete Dienstleistungen