Aktueller Hinweis der Gemeinde Altdorf zur Corona-Pandemie
Neue CoronaVO und CoronaVO Absonderung ab 12. Januar 2022
Neue CoronaVO und CoronaVO Absonderung ab 12. Januar 2022
Mit Beschluss vom 11. Januar 2022 hat die Landesregierung die Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-VO) sowie die Verordnung zur Absonderung von mit dem Virus SARS-CoV-2 infizierten oder krankheitsverdächtigen Personen und deren haushaltsangehörigen Personen (CoronaVO Absonderung)
geändert.

Die Änderungen treten am 12. Januar 2022 in Kraft.
Aktuelle Stufe: Alarmstufe II
Informationen zu COVID-19

Das Rathaus hat wieder eingeschränkt

geöffnet

Nur für Termine

Öffnungszeiten
Bürgerbüro
Mo - Fr 7.30 - 12.00 Uhr
Mo & Do 15.00 - 18.00 Uhr
Rathaus
Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Do 16.00 - 18.00 Uhr
 
 

Zeitzeugen berichten

Von Tatzen, Hosenspannern und guten Erinnerungen - Schule wie sie gestern war

Vor allem ein gutes Gedächtnis war gefragt, erinnern sich rund 20 ehemalige Schülerinnen und Schüler, die kurz vor Beginn der Renovierungsarbeiten ihrem alten Schulhaus nochmals einen Besuch abstatteten. Mehr über ihren Besuch und ihre Erinnerungen an ihre Schulzeit im "Alten Schulhaus" lesen Sie hier:

"Misstöne gibt es schon genug" - Erinnerungen einer ehemaliugen Musiklehrerin

Wenn ehemalige Schülerinnen und Schüler strahlende Augen bekommen, sobald man sie an ihre längst vergangene Schulzeit erinnert, hängt das weniger mit den damaligen Zeugnisnoten als vielmehr mit wichtigen persönlichen Erfahrungen und bereichernden Begegnungen zusammen. Nennt man in Altdorf den Namen der inzwischen leider verstorbenen Musiklehrerin Theodora Maihöfer, dann geraten diejenigen Frauen und Männer, die als Kinder bei ihr die Schulbank drücken durften, immer noch ins Schwärmen.

Lesen Sie hier mehr über die beliebte ehemalige Musiklehrerin und Ihre Erinnerungen: