Aktueller Hinweis der Gemeinde Altdorf zur Corona-Pandemie
Neue CoronaVO und CoronaVO Absonderung ab 12. Januar 2022
Neue CoronaVO und CoronaVO Absonderung ab 12. Januar 2022
Mit Beschluss vom 11. Januar 2022 hat die Landesregierung die Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-VO) sowie die Verordnung zur Absonderung von mit dem Virus SARS-CoV-2 infizierten oder krankheitsverdächtigen Personen und deren haushaltsangehörigen Personen (CoronaVO Absonderung)
geändert.

Die Änderungen treten am 12. Januar 2022 in Kraft.
Aktuelle Stufe: Alarmstufe II
Informationen zu COVID-19

Das Rathaus hat wieder eingeschränkt

geöffnet

Nur für Termine

Öffnungszeiten
Bürgerbüro
Mo - Fr 7.30 - 12.00 Uhr
Mo & Do 15.00 - 18.00 Uhr
Rathaus
Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Do 16.00 - 18.00 Uhr
 
 

Kosten, die Ihnen durch Auszubildende entstehen, sind beispielsweise:

  • Ausbildungsvergütung
  • Arbeitgeberanteil an die Sozialversicherung
  • Lohnfortzahlung im Krankheitsfall
  • Sozialleistungen
  • Personalaufwand für die Betreuung der Auszubildenden
  • Gebühren für Prüfungen und Lehrgänge

Im Gegensatz zu den Kosten kann der Nutzen, der einem Unternehmen durch die Bereitstellung von Ausbildungsplätzen entsteht, nicht genau in Euro bemessen werden. Auszubildende bringen dem Unternehmen in der Regel einen Nutzen, der höher ist als die durch sie verursachten Kosten:

  • Während der mehrjährigen Ausbildung haben Sie Zeit, Ihre Auszubildenden kennenzulernen und zu prüfen, ob sie in das Unternehmen passen.
  • Durch die Übernahme von bei Ihnen Ausgebildeten sparen Sie Kosten für die Stellenanzeigen, ein Auswahlverfahren und Einarbeitungszeiten für neue Mitarbeiter.
  • Die von Ihnen Ausgebildeten fühlen sich mit dem Unternehmen verbunden und sind bei der Arbeit in der Regel motivierter als neu eingestellte Fachkräfte.

Um mehr Betriebe dafür zu gewinnen, Ausbildungsplätze anzubieten, gibt es Förderprogramme und finanzielle Unterstützungen für Unternehmen.

Zugeordnete Dienstleistungen