Aktueller Hinweis der Gemeinde Altdorf zur Corona-Pandemie
Neue Corona-Verordnung ab 12. April. 2021
Neue Corona-Verordnung ab 12. April. 2021
Mit Beschluss vom 08. April 2021 hat die Landesregierung die Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) geändert.

Die Änderungen betreffen den Betrieb der Schulen und treten am 12. April 2021 in Kraft.
Das Landratsamt Böblingen hat nach § 20 Abs. 3 Satz 3 i.V.m. § 20 Abs. 7 CoronaVO im Landkreis Böblingen eine
Allgemeinverfügung zur Feststellung eines Inzidenzwertes von > 50 Neuinfektionen erlassen. Mit Wirkung von Donnerstag, 18.03.2021 finden die Lockerungen des § 20 (3) CoronaVO im Landkreis Böblingen keine Anwendung mehr . Insbesondere kann der Einzelhandel dahingehend nur noch mit Click & Meet öffnen, Sportanlagen und Sportstätten dürfen auch im Freien nur noch mit maximal 5 Personen aus 2 Haushalten benutzt werden.
Informationen zu COVID-19

Das Rathaus hat wieder eingeschränkt

geöffnet

Nur für Termine

Öffnungszeiten
Bürgerbüro
Mo - Fr 7.30 - 12.00 Uhr
Mo & Do 15.00 - 18.00 Uhr
Rathaus
Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Do 16.00 - 18.00 Uhr
 
 

Liegenschaftskataster - Einsicht oder Auszug beantragen

Im Liegenschaftskataster sind flächendeckend und aktuell alle Flurstücke und Gebäude auf der Grundlage von Liegenschaftsvermessungen eingetragen. Um beispielsweise einen Bauantrag stellen zu können, benötigen Sie einen Lageplan. Grundlage des Lageplans ist ein aktueller Auszug aus dem darstellenden Teil des Liegenschaftskatasters. Dieser Auszug wird auch Katasterkarte oder Liegenschaftskarte genannt. Der Auszug dient auchfolgenden Zwecken:

  • Nachweis der Grundstücksgrenzen
  • Planung und Bodenordnung
  • Grundstücksverkehr

Jede Person kann Einsicht in das Liegenschaftskataster nehmen und Auszüge aus den Datenbeständen erhalten.

Ablauf

Für Einsicht in oder Auszug aus dem Liegenschaftskataster müssen Sie einen formlosen Antrag bei der zuständigen Stelle einreichen. Zuständig ist die Verwaltung des Stadtkreises oder des Landkreises, in dem sich die Liegenschaft (Gebäude, Grundstück, Flurstück) befindet. Bei Gemeinden, denen die Vermessungsaufgaben übertragen sind, ist die Gemeindeverwaltung zuständig. Im Antrag müssen Sie

  • Angaben zu Ihrer Person machen,
  • angeben, für welche Informationen Sie sich interessieren und für welchen Zweck Sie diese verwenden und
  • für Angaben zum Eigentum ein berechtigtes Interesse darlegen.

Ingenieur- und Architekturbüros benötigen im Rahmen von Aufträgen möglicherweise Informationen aus dem Liegenschaftskataster. Sie können dann ebenfalls Einsicht nehmen oder Auszüge erhalten.

Unterlagen

Wenn Sie nicht der Eigentümer oder die Eigentümerin sind: Unterlagen, aus denen sich das berechtigte Interesse ergibt

Voraussetzungen

  • für Einsicht oder Auszüge: Angabe des Verwendungszwecks
  • für weitere Informationen zum Eigentum: berechtigtes Interesse

Gebhren

je nach Format und Umfang des Auszugsinhalts

Rechtsgrundlagen