Aktueller Hinweis der Gemeinde Altdorf zur Corona-Pandemie
Neue Corona-Verordnung ab 16. September 2021
Neue Corona-Verordnung ab 16. September 2021
Die Landesregierung hat am 15. September 2021 eine neue Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) beschlossen.

Die neuen Regelungen gelten ab dem 16. September 2021.
Informationen zu COVID-19

Das Rathaus hat wieder eingeschränkt

geöffnet

Nur für Termine

Öffnungszeiten
Bürgerbüro
Mo - Fr 7.30 - 12.00 Uhr
Mo & Do 15.00 - 18.00 Uhr
Rathaus
Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Do 16.00 - 18.00 Uhr
 
 

Zisternen sind Wasserspeicher, die Regenwasser sammeln. Dadurch wird das Wasser für Garten und eventuell auch als Brauchwasser für Toiletten und Waschmaschine im Haus nutzbar. Zisternen lassen sich unterirdisch im Garten oder auch im Keller des Hauses einbauen.

Ablauf

Der Bau von Zisternen wird von einigen Gemeinden finanziell gefördert. Erkundigen Sie sich vor dem Bau beim zuständigen Tiefbauamt über eventuelle Fördermöglichkeiten und die Fördermodalitäten.

Hinweis: Sie benötigen für den Einbau einer Zisterne und deren Nutzung zur Gartenbewässerung keine Genehmigung. Um sicherzustellen, dass die Zisterne standsicher und dicht ist, empfiehlt sich eine Beratung durch Fachfirmen.

Für die Benutzung von Regenwasser im Haushalt als Brauchwasser (Toilettenspülung und Waschmaschine) fallen Abwassergebühren an. Die Nutzung im Haushalt müssen Sie sich von der Gemeinde genhemigen lassen. Wie und in welchem Umfang diese zu beantragen ist, erfahren Sie bei Ihrem Tiefbauamt. Die Nutzung von Zisternenwasser als Brauchwasser erfordert eine strikte Trennung von Trinkwasser- und Brauchwasserleitungen.

Unterlagen

Keine Angabe möglich

Rechtsgrundlagen

Satzung der Gemeinde

 
 

Zuständiges Amt

Hauptamt

Kirchplatz 5
71155 Altdorf

Montag bis Freitag 9:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 16:00 - 18:00 Uhr

Bauamt

Kirchplatz 5
71155 Altdorf

Mo - Fr | 9:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag | 16:00 - 18:00 Uhr