Aktueller Hinweis der Gemeinde Altdorf zur Corona-Pandemie
Neue Corona-Verordnung ab 01. März 2021
Neue Corona-Verordnung ab 01. März 2021
Mit Beschluss vom 26. Februar 2021 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erneut geändert.

Die Änderungen treten am 1. März 2021 in Kraft.
Informationen zur Öffnung von Betreuungs- und Bildungseinrichtungen hierzu finden Sie auf unserer Corona-Sonderseite unter "Informationen zur Kinderbetreuung"!
Informationen zu COVID-19

Das Rathaus hat wieder eingeschränkt

geöffnet

Nur für Termine

Öffnungszeiten
Bürgerbüro
Mo - Fr 7.30 - 12.00 Uhr
Mo & Do 15.00 - 18.00 Uhr
Rathaus
Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Do 16.00 - 18.00 Uhr
 
 

ERP-Innovationsprogramm für kleine und mittelständische Betriebe

Das ERP-Innovationsprogramm soll die Innovationsdynamik der deutschen Wirtschaft frdern. Es richtet sich an Unternehmen und Angehrige der Freien Berufe. Das Programm besteht aus zwei Teilen, die Sie unabhngig voneinander beantragen knnen:

  • Programmteil I fr marktnahe Forschungsvorhaben und die Entwicklung neuer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen
  • Programmteil II fr die Markteinfhrungsphase

Die Frderung besteht aus einem klassischen Darlehen (Fremdkapitaltranche) und einem Nachrangdarlehen mit jeweils gnstigen Zinsstzen. Fr das Nachrangdarlehen bentigen Sie keine Sicherheiten. Kleine Unternehmen haben einen besonders gnstigen Zinssatz. Die Laufzeit betrgt hchstens zehn Jahre pro Programmteil.

Zu den frderfhigen Ausgaben zhlen:

  • Programmteil I (Forschungs- und Entwicklungsphase):
    • Personaleinzel-, Gemein-, Reise-, Material- und Rechnerkosten, die zu dem Forschungs- und Entwicklungsvorhaben gehren
    • Einzelkosten fr Forschungs- und Entwicklungsauftrge, Beratungs- und hnliche Dienste
    • Investitionskosten fr das Forschungs- und Entwicklungsvorhaben
    • Kosten fr Weiterentwicklung und Verbesserung aufgrund von Erfahrungen in der kommerziellen Nutzung, einschlielich Kosten fr Testreihen
    • Manahmen zur Qualittssicherung im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsvorhabens
  • Programmteil II (Markteinfhrungsphase):
    • Kosten fr Unternehmensberatung, Ausbildung, Marktforschung und Marktinformation
      Die Manahmen mssen darauf abzielen, einmalige Informationsbedrfnisse sicherzustellen, die bei der Markteinfhrung innovativer Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen entstehen.
    • Investitionen im Zusammenhang mit der Markteinfhrung neuer Produkte und Produktionsverfahren (z.B. Produktionsaufbau)

Hhe der Frderung:

  • Programmteil I: bis zu 100 Prozent der frderfhigen Kosten, hchstens 5 Millionen Euro pro Vorhaben
  • Programmteil II:
    • alte Bundeslnder (ABL): bis zu 50 Prozent der frderfhigen Kosten, hchstens 1 Million Euro pro Vorhaben
    • neue Bundeslnder (NBL) und Berlin: bis zu 80 Prozent der frderfhigen Kosten, hchstens 2,5 Millionen Euro pro Vorhaben

Ablauf

Die Frderung knnen Sie bei einer Bank Ihrer Wahl beantragen. Dort erhalten Sie auch das Antragsformular.

Die Bank Ihrer Wahl prft Ihren Antrag und leitet ihn bei positivem Ergebnis mit den brigen erforderlichen Unterlagen an die KfW Bankengruppe weiter.

Bewilligt die KfW Bankengruppe Ihren Antrag, schlieen Sie einen Kreditvertrag mit Ihrer Bank ab. Diese zahlt Ihnen den Kredit aus und leitet Ihre Rckzahlungen an die KfW Bankengruppe weiter.

Tipp: Auf den Internetseiten der KfW Bankengruppe finden Sie weitere Informationen und Unterlagen zum Programm. Bei Fragen knnen Sie sich an Ihre Bank oder an das Infocenter der KfW Bankengruppe wenden (Tel. 0800 539 90 01 oder E-Mail: infocenter@kfw.de).

Unterlagen

Welche Unterlagen Sie bentigen, hngt davon ab, welche Kreditart Sie beantragen. Eine genaue Auflistung finden Sie im Merkblatt " ERP-Innovationsprogramm".

Voraussetzungen

Voraussetzungen sind:

  • Ihr Unternehmen ist seit mehr als zwei Jahren am Markt ttig (gerechnet ab Aufnahme der Geschftsttigkeit).
  • Sie verfgen ber eine ausreichende Bonitt.
  • Sie mssen
    • die Vorhaben in Deutschland durchfhren oder
    • die entwickelten Produkte oder Produktionsverfahren in Deutschland in den Markt einfhren.
  • fr Programmteil I: zustzlich
    • Das Vorhaben muss fr das gefrderte Unternehmen neuartig sein.
    • Der Jahresumsatz Ihres Unternehmens (auch mglicherweise verbundener Unternehmen) berschreitet 125 Millionen Euro nicht.
      Ausnahme: Ist die Innovation neu fr Deutschland, ist eine Frderung bis zu einem Jahresumsatz von 500 Millionen Euro mglich.
  • fr Programmteil II: zustzlich
    • Ihr Unternehmen erfllt die Kriterien fr kleine und mittlere Unternehmen (KMU) gem der KMU-Kriterien der EU-Kommission.
    • Sie waren an der Entwicklung der zu vermarktenden Innovation wesentlich beteiligt.

In folgenden Fllen ist eine Frderung ausgeschlossen:

  • Sanierungsflle und Unternehmen in Schwierigkeiten
  • Umschuldung beziehungsweise Nachfinanzierung bereits abgeschlossener Vorhaben

Gebhren

keine