Aktueller Hinweis der Gemeinde Altdorf zur Corona-Pandemie
Bund und Länder verlängern Beschränkungen bis 07. März 2021 - neue CoronaVO ab 22. Februar 2021
Bund und Länder verlängern Beschränkungen bis 07. März 2021 - neue CoronaVO ab 22. Februar 2021
Bund und Länder haben die Kontakt-Beschränkungen grundsätzlich bis zum 07. März verlängert. Das ist das Ergebnis der Videokonferenz von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Regierungschefinnen und -chefs der Länder vom vergangenen Mittwoch, 10. Februar 2021.

Mit Beschluss vom 13. Februar 2021 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) geändert und die beschlossenen Maßnahmen damit umgesetzt.

Die Änderungen traten bzw. treten am 15. Februar 2021 bzw. 22. Februar 2021 in Kraft.
Zur Öffnung von Betreuungs- und Bildungseinrichtungen teilte Ministerpräsident Kretschmann in seinem Pressestatement nach der MPK mit, dass in Baden-Württemberg Kindertagesstätten und Grundschulen ab Montag, 22.02.2021 schrittweise geöffnet werden sollen, sofern die Infektionslage dies zulässt.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in Kürze auf unserer Corona-Sonderseite unter "Informationen zur Kinderbetreuung"!
Informationen zu COVID-19

Das Rathaus hat wieder eingeschränkt

geöffnet

Nur für Termine

Öffnungszeiten
Bürgerbüro
Mo - Fr 7.30 - 12.00 Uhr
Mo & Do 15.00 - 18.00 Uhr
Rathaus
Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Do 16.00 - 18.00 Uhr
 
 

Der Heimtierausweis ist ein fr Reisen mit Tieren innerhalb der Europischen Union (EU) notwendiges Reisedokument fr Katzen, Hunde und Frettchen.

Er enthlt unter anderem folgende Angaben:

  • Besitzer des Tieres
  • Beschreibung des Tieres
  • Kennzeichnung des Tieres (Art und Datum der Kennzeichnung sowie Kennzeichnungsnummer)
  • Tollwutimpfung (Gltigkeit)
  • weitere Impfungen oder Untersuchungen

Auch wenn Sie nicht planen, mit Ihrem Heimtier zu verreisen, knnen Sie einen Heimtierausweis ausstellen lassen, da dort auch alle Impfungen eingetragen werden knnen und damit ein eigener Impfpass nicht mehr notwendig ist.

Die genauen Bestimmungen zur Ein- und Ausreise mit Heimtieren knnen Sie im Kapitel "Einfuhr und Reiseverkehr" nachlesen.

Ablauf

Bevor der Heimtierausweis ausgestellt werden kann, muss das Tier vom Tierarzt untersucht und – wenn ntig – geimpft werden. Das Tier wird vom Tierarzt eindeutig identifiziert, wenn es bereits durch einen Mikrochip oder eine Ttowierung gekennzeichnet ist. Ist noch keine Kennzeichnung vorhanden, nimmt der Tierarzt diese vor und stellt den Heimtierausweis aus.

Hinweis: In den neuen Heimtierausweis kann der Tierarzt auch die bereits bestehenden Impfungen bertragen.

Unterlagen

  • EU-einheitliches Heimtierausweismuster (diese Muster liegen in der Regel bei jedem zur Ausstellung des Heimtierausweises ermchtigten Tierarzt aus)
  • gegebenenfalls Impfpass des Tieres (um bereits erfolgte Impfungen in den Heimtierausweis bertragen zu lassen)

Voraussetzungen

Tiere, fr die ein Heimtierausweis ausgestellt werden soll, mssen

  • eine gltige Tollwutimpfung haben und
  • mit einem Mikrochip (oder bergangsweise bis Juli 2011 fr manche EU-Lnder mit einer Ttowierung) gekennzeichnet sein.

Gebhren

Die Kosten fr die Ausstellung eines Heimtierausweises knnen unterschiedlich hoch sein, je nachdem, ob das Tier erst noch geimpft oder gekennzeichnet werden muss oder nicht.

Eine Auflistung der einzelnen Gebhren je nach Leistung, die vom Tierarzt erbracht wird, knnen Sie auf den Internetseiten der Bundestierrztekammer nachlesen.