Aktueller Hinweis der Gemeinde Altdorf zur Corona-Pandemie
Bund und Länder verlängern Beschränkungen bis 07. März 2021 - neue CoronaVO ab 22. Februar 2021
Bund und Länder verlängern Beschränkungen bis 07. März 2021 - neue CoronaVO ab 22. Februar 2021
Bund und Länder haben die Kontakt-Beschränkungen grundsätzlich bis zum 07. März verlängert. Das ist das Ergebnis der Videokonferenz von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Regierungschefinnen und -chefs der Länder vom vergangenen Mittwoch, 10. Februar 2021.

Mit Beschluss vom 13. Februar 2021 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) geändert und die beschlossenen Maßnahmen damit umgesetzt.

Die Änderungen traten bzw. treten am 15. Februar 2021 bzw. 22. Februar 2021 in Kraft.
Zur Öffnung von Betreuungs- und Bildungseinrichtungen teilte Ministerpräsident Kretschmann in seinem Pressestatement nach der MPK mit, dass in Baden-Württemberg Kindertagesstätten und Grundschulen ab Montag, 22.02.2021 schrittweise geöffnet werden sollen, sofern die Infektionslage dies zulässt.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in Kürze auf unserer Corona-Sonderseite unter "Informationen zur Kinderbetreuung"!
Informationen zu COVID-19

Das Rathaus hat wieder eingeschränkt

geöffnet

Nur für Termine

Öffnungszeiten
Bürgerbüro
Mo - Fr 7.30 - 12.00 Uhr
Mo & Do 15.00 - 18.00 Uhr
Rathaus
Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Do 16.00 - 18.00 Uhr
 
 

Landesbibliothek - Benutzerausweis beantragen

In den Räumen der Landesbibliothek, diefrei zugänglich sind, können Sie ohne Anmeldung die Medien nutzen und in den Katalogen recherchieren.

Sie benötigeneinen Ausweis, wenn Sie:

  • Bücher oder Medien nach Hause oder in die Lesesäle der Landesbibliothek entleihen oder
  • Bestände aus den Magazinen der Landesbibliotheken einsehen oder deren elektronischen Angebote nutzen möchten.

Ablauf

Sie müssen das Anmeldeformular ausfüllen und persönlich abgeben.
Dieses liegt in den Landesbibliotheken aus oder steht Ihnen im Internet zum Download zur Verfügung.

Die Bibliothek stellt Ihnen den Ausweis sofort aus.

Die Recherche oder Bestellung von Medien können Sie gegebenenfalls auch über das Internet erledigen. Die Bibliotheken sind untereinander vernetzt.Alle Onlinekatalogesind weltweit zugänglich.

Unterlagen

  • Nachweis des Wohnsitzes oder der Erwerbstätigkeit in Baden-Württemberg
  • Personalausweis beziehungsweise Reisepass mit Meldebestätigung
  • Minderjährige: zusätzlich Einwilligungserklärung eines Erziehungsberechtigten
  • Ausländische Personen: zusätzlich Aufenthaltsgenehmigung, die noch mindestens drei Monate gültig ist.Für Bürger der Europäischen Union ist keine Aufenthaltsgenehmigungerforderlich.
  • Wenn Sie Vergünstigungen in Anspruch nehmen möchten: entsprechende Nachweise

Hinweis: Auch wenn Sie nicht in Baden-Württemberg wohnen oder arbeiten, können die Landesbibliotheken Ihnen die Benutzung gewähren. Die Landesbibliotheken können diese Zulassung mit Auflagen versehen.

Voraussetzungen

Keine

Gebhren

  • für Personen ab 18 Jahren sowie juristische Personen: für eine Jahreskarte EUR 30,00
  • für Personen, die ein freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr leisten, Arbeitslose sowie Empfänger von Leistungen der Grundsicherung: für eine Jahreskarte EUR 15,00
  • für Personen, die die Bibliothek weniger als drei Monate benutzen: EUR 8,00

Von der Benutzungsgebühr befreit sind

  • Schüler, Studierende, Auszubildende,
  • öffentliche Bibliotheken in Baden-Württemberg, die dem regionalen Leihverkehr angeschlossen sind, und
  • Institutionen des Landes Baden-Württemberg, die die Bibliotheken für dienstliche Zwecke nutzen.

Rechtsgrundlagen

Bibliotheksgebührenverordnung (BiblGebVO)