Am 25. Mai 2014 finden gemeinsam mit der Gemeinderats-, der Kreistags- und der Regionalwahl auch die Europawahl statt.

Wahlberechtigt ist jede/r Deutsche und jede/r Staatsangehörige der EU-Mitgliedsstaaten, der/die das 18. Lebensjahr vollendet hat, seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik Deutschland oder in den übrigen EU-Mitgliedstaaten eine Wohnung hat oder sich sonst gewöhnlich aufhält und nicht nach § 6a EuWG vom Wahlrecht ausgeschlossen ist. Wahlberechtigt sind auch alle außerhalb Deutschlands lebenden Deutschen, die vor ihrem Fortzug mindestens drei Monate ununterbrochen in Deutschland eine Wohnung innegehabt oder sich sonst gewöhnlich aufgehalten haben.

In Deutschland werden 96 Abgeordnete für das Europaparlament gewählt. Die Wahl erfolgt durch eine Verhältniswahl. Dabei hat jede/r Wahlberechtigte nur eine Stimme mit der er eine Partei oder Wählervereinigung wählen kann. Die Sitze werden dann im Verhältnis der erreichten Stimmen an die Parteien vergeben.

 

Wahlberechtigte3.290
Wähler2.087
gültige Stimmzettel2.058
ungültige Stimmzettel29
Stimmenin %Ergebnis 2
CDU85441,5037,73
SPD41220,0213,67
GRÜNE24812,0516,82
FDP1004,8616,43
REP40,191,52
Die Tierschutzpartei150,731,18
DIE LINKE643,111,52
FAMILIE80,39
PBC321,554,18
Volksabstimmung60,29
ödp110,53
CM60,29
DKP00,00
PSG30,15
BüSo10,05
AfD1748,45
AUF221,07
BP00,00
PRO NRW10,05
MLPD00,00
NPD60,29
Die Partei60,29
FW FREIE WÄHLER643,11
PIRATEN211,02

Lebenslagen

Europawahl
Wahlen und Bürgerbeteiligung