Aktueller Hinweis der Gemeinde Altdorf zur Corona-Pandemie
Neue CoronaVO und CoronaVO Absonderung ab 12. Januar 2022
Neue CoronaVO und CoronaVO Absonderung ab 12. Januar 2022
Mit Beschluss vom 11. Januar 2022 hat die Landesregierung die Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-VO) sowie die Verordnung zur Absonderung von mit dem Virus SARS-CoV-2 infizierten oder krankheitsverdächtigen Personen und deren haushaltsangehörigen Personen (CoronaVO Absonderung)
geändert.

Die Änderungen treten am 12. Januar 2022 in Kraft.
Aktuelle Stufe: Alarmstufe II
Informationen zu COVID-19

Das Rathaus hat wieder eingeschränkt

geöffnet

Nur für Termine

Öffnungszeiten
Bürgerbüro
Mo - Fr 7.30 - 12.00 Uhr
Mo & Do 15.00 - 18.00 Uhr
Rathaus
Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Do 16.00 - 18.00 Uhr
 
 

Schnelles Internet in Altdorf

11.01.2022

Informationsveranstaltung (FTTH) Glasfasernetz am 17.01.2022

Schnelles Internet in Altdorf
Informationsveranstaltung (FTTH) Glasfasernetz am 17.01.2022


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Bürgerinnen und Bürger,

kaum eine Entwicklung der letzten Jahre hat so große Auswirkungen auf alle unsere Lebensbereiche genommen wie das Internet und die damit verbundenen Dienste und Möglichkeiten. Man denke nur an die rasante Entwicklung von Smartphones, Tablets oder Smart-TV. Dabei werden immer schnellere und leistungsfähigere Internetverbindungen benötigt, um die stetig steigenden Datenmengen noch verarbeiten zu können.

Telekommunikation ist heute eine Daseinsvorsorge; sie ist so wichtig wie die Strom- und Gasversorgung und ein funktionierendes Wasserleitungsnetz. Viele sind auf diese Technik oft beruflich angewiesen oder können ohne diese Technik keine chancengleiche Bildung genießen. Die Corona-Krise hat uns dies noch einmal sehr deutlich gemacht.

Die momentane Internetanbindung in vielen Teilen Altdorfs wird meist über das herkömmliche Kupfernetz durchgeführt. Die Strecken zum Hauptverteiler sind oft zu lang und nicht zukunftsfähig. Ein leistungsfähiger Internetanschluss gehört immer mehr zur Grundversorgung, damit sich Bürgerinnen und Bürger in ihrer Gemeinde wohlfühlen, sich Unternehmen an ihrem Standort entwi-ckeln und damit Arbeitsplätze schaffen bzw. sichern können. Hierfür bietet ein modernes Glasfasernetz — englisch „fibre to the home" (FTTH) — optimale Voraussetzungen.

Mit der Deutschen Glaserfaser hat die Gemeinde Altdorf einen privatwirtschaftlichen Investor und Spezialisten für die Planung, den Bau und den passiven Netzbetrieb von FTTH-Glasfasernetzen gefunden, der auf modernste Ausbauverfahren setzt und dies bereits bei zahlreichen Projekten in der Bundesrepublik Deutschland und dem europäischen Ausland unter Beweis gestellt hat.

Nahezu alle Haushalte in Altdorf haben nun die Möglichkeit, ein neues und leistungsfähiges Glasfasernetz für die Übertragung von Daten, Sprache und Fernsehsignalen zu erhalten.

Die einzige Voraussetzung für den Ausbau ist eine entsprechende Nachfragemenge. In Altdorf müssen sich während der sogenannten Nachfragebündelung bis zum 30. April 2022 mindestens 33% der anschließbaren Haushalte für einen Glasfaseranschluss entscheiden, damit sich der Ausbau für das Unternehmen wirtschaftlich realisieren lässt.

Detaillierte Information zu diesem Projekt und seiner Umsetzung erhalten Sie im Rahmen einer Informationsveranstaltung am 17. Januar 2022 ab 19.00 Uhr. Aufgrund der geltenden Corona-Regelungen findet diese Infoveranstaltung online statt. Hier besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit Fragen direkt im Live-Chat mit den Verantwortlichen zu klären. Sie können sowohl über Ihren Computer als auch Ihr mobiles Endgerät an unserem Online Infoabend teilnehmen:

1. Über Ihren PC/Laptop können Sie unter folgendem Link teilnehmen:
www.deutsche-glasfaser.de/altdorf

2. Über Ihr mobiles Endgerät (Smartphone/Tablet):
Bitte laden Sie dafür im Vorfeld die „ZOOM Cloud Meetings“ App aus dem Appstore / Google Play herunter. Diese App ist kostenlos – und Sie können Sie auch im Anschluss an den Infoabend privat für Video-Konferenzen mit Ihren Familien, Freunden und Bekannten nutzen.

Die Meeting ID (Raumnummer) für Ihre Teilnahme lautet: 9777-8275-395

Um den virtuellen Raum zu betreten und damit am Infoabend teilnehmen zu können, geben Sie bitte Ihren Namen und eine E-Mail-Adresse an. Sie sind für andere Teilnehmer nicht sichtbar – Ihre Privatsphäre ist uns wichtig! Die Daten werden nur für Ihre Anmeldung verwendet und nicht gespeichert oder (weiter)verarbeitet.

Nutzen Sie die Chance und lassen Sie sich informieren. Wir würden uns freuen, Sie bei der
Informationsveranstaltung online begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Erwin Heller
Bürgermeister

 
 
Deutsche Glasfaser