Öffnungszeiten
Bürgerbüro
Mo - Fr 7.30 - 12.00 Uhr
Mo + Do 15.00 - 18.00 Uhr
Rathaus
Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Do 16.00 - 18.00 Uhr

Wohnungsgeberbestätigung nach § 19 Abs. 3 Bundesmeldegesetz

23.10.2015

Zum 01. November 2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft. Das Gesetz regelt künftig u. a. die Art und Weise der Datenspeicherung, die Meldepflichten und die Melderegisterauskünfte.

Mit dem neuen Gesetz wird die Mitwirkungspflicht des Vermieters bei der Anmeldung von Mietern wieder eingeführt. Dadurch sollen Scheinanmeldungen erschwert werden. Bei der Anmeldung, der Abmeldung ins Ausland oder der Aufgabe des Nebenwohnsitzes muss der Mieter eine Bescheinigung seines Wohnungsgebers vorlegen. Zieht jemand ins eigene Haus oder die eigene Wohnung, gibt er eine Erklärung für sich selbst ab.

Wohnungsgeber sind die Vermieter oder von ihnen Beauftragte – dazu gehören insbesondere auch Wohnungsverwaltungen.

Eine Wohnungsgeberbestätigung muss folgende Angaben enthalten:

  • Name und Anschrift des Vermieters,
  • Art des meldepflichtigen Vorgangs mit Einzugs- oder Auszugsdatum,
  • die Anschrift der Wohnung,
  • die Namen der meldepflichtigen Personen
     

Weitere Infos zum Bundesmeldegesetz

 
 
 
 

Download

Wohnungsgeberbestätigung

Formulare erhalten Sie auch im Bürgerbüro.